ABOUT FOLLOW BLOGLOVIN KONTAKT IMPRESSUM WEHEARTIT TUMBLR INSTAGRAM ASK FACEBOOK

Ernsting´s Family Fashionshow // Herbst-Winter Kollektion 2014

Dienstag, 22. Juli 2014 | 2 Kommentare

Hallo ihr Lieben,
es ist irgendwie komisch im Hochsommer bei 32°C diesen Beitrag zu schreiben - denn er dreht sich komplett um die Herbst und Winterkollektion von Ernsting´s Family. Diese luden am Donnerstagabend ins Atlantik Hotel Kempinski in Hamburg ein. Ich habe mich schon total darauf gefreut, endlich die ganzen lieben Mädels - welche ich bei der letzten Modenschau im Januar kennengelernt habe - wieder zusehen und natürlich auch auf die fantastische Show.

Die Fashionshow
Ich finde es toll, dass die Show von Ernsting´s Family nicht normal abläuft, wie jede andere Fashionshow. Den Zuschauern wird richtig was geboten und es passt einfach zur Mode und der Einstellung von Ernsting´s Family. Die Models laufen nicht mit strengen Blick (vielleicht mal abgesehen von Lovelyn) über den Laufsteg, sondern spielen eine richtige "Geschichte".
Dieses mal drehte sich natürlich alles um Herbst und Winter. Durch die Kulissen und das ganze drumherum habe ich jetzt total Lust auf die kalte Jahreszeit bekommen - ich hoffe sie kommt ganz schnell! Neben den normalen Alltagsklamotten stellte Ernsting´s Family auch Teile ihrer Unterwäschekollektion vor, welche sie im Laufe des Jahres ausbauen wollen. Ihr dürft also gespannt sein. Als zusätzliches Schmankerl für die Zuschauer gab es dann noch eine Ballkünstlerin, eine Sängerin, eine Eiskunstläuferin, Balletttänzer (sie haben den Nussknacker getanzt) und Stelzenmenschen. Es war wirklich wieder eine gelungene Show!


Meine liebsten Teile der Kollektion
Schon auf der Bühne haben eins, zwei Teile meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, die ich dann aber leider im Showroom nicht finden konnte - aber spätestens im Laden, wenn die Kollektion herauskommt. Meine Lieblingsteile aus dem Showroom könnt ihr auf den unteren Bildern begutachten. Bei dem weißen Pullover kann ich mir schon gut vorstellen ihn mit einem Maxirock im Herbst zutragen. Das "Muster" bzw. die "Maserung" von Pullover gefällt mir richtig gut! Die Bluse und das Hemd haben mich auch sofort angesprochen. Ich finde vor allem Tartan gehört zum Herbst dazu. Die unteren beiden Teile sind zwar sehr ähnlich, aber das Muster finde ich ganz toll und schwarze Applikationen sehen immer super aus. 


Mein Outfit
Das Outfit war an diesem Abend verflucht. Ich hatte mir extra ein tolles Kleid im Zara-Sale gekauft, wo ich dann Zuhause bemerkte, dass es viel zu klein ist. Also musste ein Notoutfit her, falls ich es nicht mehr tauschen konnte. Dabei bin ich fast verzweifelt, weil einfach nichts gut aussehen wollte - ihr kennt sicherlich das Problem! Zum Glück konnte ich das Kleid dann noch in eine andere Größe umtauschen und an dem Abend anziehen. Ich weiß, die Birkenstocks passen so gar nicht dazu, aber ich habe keine wirklichen Sandalen und es war einfach zu heiß an dem Abend und andere Schuhe zutragen. 

Und last but not least das schon fast "typische" Promifoto mit den Mädels, leider fehlt Neele. Danke ihr Lieben für den tollen Abend, ich hoffe wir sehen uns alle bald wieder! Küsse an euch. 
Hai-Yen von giselaisback, Jenny von viva la jenny , Olivia Jones, Linh von in high fashion laune, Vivien von sunkissedsoul und Neele von Royalcoeur (nicht auf dem Bild)


Viele Dank nochmal an Katrin und das ganze Team von Ernsting´s Family für den schönen Abend und die Einladung. 


_____________________
Fotos habe ich fast alle von Vivien, da meine Kamera leider mit den Lichtverhältnissen nicht klar gekommen ist! Danke dafür Vivien!

Outfit #1 Juli

Mittwoch, 16. Juli 2014 | 6 Kommentare

Hallo ihr Lieben,
in letzter Zeit ist hier nicht so wirklich viel passiert bzw. wenn war ich sehr unzufrieden mit meinen Post. Wie ihr vielleicht gesehen habt, habe ich manche Posts auch wieder gelöscht und möchte jetzt "frisch" starten. Ich werde mich heute Abend auch mal hinsetzten und mein Layout etwas auffrischen und ein paar Features für euch einbauen.
Ich habe jetzt drei Monate Semesterferien, in denen ich aber nur ca. 3 Wochen Zuhause sein werden. Den Rest der Zeit bin ich mit der Uni unterwegs, werde aber versuchen ganz viele Posts für euch vorzubereiten. Habt ihr irgendwelche Wünsche?

Nun aber zum eigentlichen Anliegen dieses Posts - mein Outfit. Eigentlich wie immer sehr schlicht gehalten und ich wünschte, es wäre etwas kühler bei uns in Hamburg, damit ich öfter Blazer tragen kann. Mittlerweile hat sich nämlich schon eine kleine Sammlung in meinem Kleiderschrank breitgemacht. Die wunderbare Kette, welche ihr auf den Bildern sehen könnt, habe ich bei Instagram entdeckt und musste sie mir dann sofort zulegen. Ich liebe Holz und dann auch noch ein Kettenanhänger aus Holz? Perfekt! Schaut gerne mal bei dem Shop von Ambience Empire vorbei, ein kleines tolles Startup-Unternehmen. 

P.s.: Entschuldigt bitte meinen unschönen Ansatz, da muss bald mal wieder zur Tat geschritten werden!

Schuhe - Birkenstock // Hose - Primark // Oberteil - H&M // Blazer - H&M // Kette - Ambience Empire // Tasche - Pull&Bear 

_______________________
Fotograf: Marisa // Location: Hafencity Hamburg
Fragen könnt ihr gerne auf Ask.fm stellen 

DIY: Style Your Bike

Samstag, 28. Juni 2014 | 5 Kommentare

Hallo ihr Lieben,
im Sommer versuche ich so oft es geht mit dem Rad zu fahren und was gibt es da schöneres, als ein schickes Fahrrad?! 
Ich habe vor 2 Jahren zum Geburtstag ein Hollandrad bekommen, nachdem wir in den Niederlanden unglaublich schöne Räder gesehen haben. Natürlich war es auch ohne SchnickSchnack schon ein Hingucker, aber mit der Zeit habe ich es immer mehr gepimpt.
Hier kommen nun also meine Tipps zu einem schöneren Sommer-Bike.

1. Ein schöner und praktischer Korb (vielleicht auch zwei)
Es geht nichts über einen praktischen Korb, d.h. er muss groß genug für einen kleinen Einkauf sein und natürlich auch abnehmbar. 
Ich stehe gar nicht auf die Varianten aus Metall, weswegen ein schöner aus Holz hermusste. Meinen habe ich über Amazon gekauft - den genauen Link kann ich euch leider nicht mehr mitteilen. Vor ein paar Wochen habe ich mir dann auch noch einen Korb für meinen Gepäckträger zugelegt, weil manchmal dann doch etwas Platzmangel herrscht. Diesen habe ich bei Ikea gekauft (ist eigentlich kein Fahrradkorb) und einfach mit Kabelbindern festgebunden.

2. Eine Blümchenkette
Meine Blümchenkette war das erste Accessoire, welches ich mir für mein Rad gekauft habe. Nachdem ich unglaublich viele schöne Räder in den Niederlanden, auf Weheartit und Tumblr gesehen habe, konnte ich natürlich nicht ohne. Auch diese habe ich bei Amazon ergattert, leider war der Versand damals teurer, als die Kette selbst. Vielleicht findet man aber auch mal welche in der Stadt.

3. Ein Getränkehalter 
Ich habe Ewigkeiten nach einem Flaschenhalter für mein Rad gesucht, ich hatte natürlich auch genaue Vorstellungen, was ich wollte. Zu einem Hollandrad passen nicht die 08/15 Getränkehalter für  die Mittelstange. Ich wollte einen, die man auch aus Autos kennt - wir hatten zumindest sowas im Auto, als ich klein war - aber natürlich gab es nirgends einen. Vor ein paar Tagen fand ich durch Zufall genau so etwas bei Marktkauf, zwar mit einer Kindertrinkflasche und für ein Kinderfahrrad, aber das war mir dann egal. Und siehe da - es passt auch an mein Fahrrad. 

Outfit #2 Juni

Montag, 23. Juni 2014 | 7 Kommentare

Schuhe - Vans // Hose - H&M // Top - H&M // Cardigan - Primark // Ringe - Iam* & Six* // Armreifen - Iam*
_____________
Fotografiert von Marisa 

Outfit #1 Juni

Freitag, 13. Juni 2014 | 6 Kommentare

Schuhe - Birkenstock // Hose - H&M // T-Shirt - H&M // Hemd - H&M // Sonnenbrille - Primark // Kette - Iam* 

»